Gesundheits- und Krankenpfleger/in

Die Ausbildung

3-jährige Ausbildung
in wechselnden Theorie- und Praxisblöcken

praktische Ausbildung in verschiedenen Einrichtungen und Fachdisziplinen
z.B. Chirurgie, Psychiatrie, innere Medizin, Hospiz, Gynäkologie, Entbindungsstation, Geriatrie, Dialysezentrum, Herzzentrum, Adipositasklinik, ambulante Pflege

angemessene Ausbildungsvergütung
Schüler/innen werden angeglichen an die aktuellen tariflichen Vorgaben vergütet

qualifizierter Abschluss
staatlich examinierte/r Gesundheits- und Krankenpfleger/in

Die Perspektiven

sichere Zukunftsaussichten
durch stetig steigenden Bedarf an Fachkräften im Gesundheitswesen

flexible Arbeitszeiten
durch Tätigkeit im Früh- und Spätdienst

verschiedene Einsatzbereiche
im stationären, teilstationären oder ambulanten Pflegesektor

vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten
durch aufbauende Qualifizierungen oder Studium (z.B. Fachpflege-OP, -Intensiv, -Anästhesie, -Psychiatrie, Pflegepädagogik, Pflegemanagement)

Wir sind daran interessiert, unsere erfolgreichen Ausbildungsabsolventen in ein Anstellungsverhältnis in unserem Hause zu übernehmen.

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Nach dem erfolgreichen Abschluss der Ausbildung bietet die Gesundheits- und Krankenpflege viele Vorteile.
Flexible Lebensgestaltung, individuelle Fortbildungsangebote und die Sicherheit am Arbeitsmarkt sind nur einige davon.


Berufe im Gesundheitswesen sind anspruchsvoll und vielfältig und halten viele Möglichkeiten zu Spezialisierung und Aufstieg bereit.